Genau! Jedoch müssen Sie sicherstellen, dass im BIOS oder UEFI Ihres Computers die Bootreihenfolge so angepasst ist, dass das Notfalllaufwerk als primäres Boot-Medium verwendet wird. Wenn Sie ein Acronis Survival Kit erstellen, kann dies beispielsweise auf einer externen Festplatte erfolgen. Wenn dieses Laufwerk per USB angeschlossen wird, müssen Sie die Bootreihenfolge in Ihrem BIOS so einstellen, dass USB-Laufwerke als erste Boot-Option eingelesen werden. 

SHTF is an acronym that stands for sh*t hits the fan. This means that something drastic has happened, like a natural disaster, financial crisis, or a war has started. This term is generally used for when things go south quickly. The other acronym that is commonly used to signal it is time to pull out your bug out bag is ‘TEOTWAWKI’. This stands for ‘the end of the world as we know it’.
The primary purpose of a bug-out bag is to allow one to evacuate quickly if a disaster should strike.[13] It is therefore prudent to gather into a single place all of the materials and supplies that might be required to do this, such as a bag or a few storage containers. The recommendation that a bug-out bag contain enough supplies for 72 hours arises from advice from organizations responsible for disaster relief and management that it may take them up to 72 hours to reach people affected by a disaster and offer help.[14] The bag's contents may vary according to the region of the user, as someone evacuating from the path of a hurricane may have different supplies from someone who lives in an area prone to blizzards, earthquakes, or wildfires.
Ein Boot-Medium ist eine CD, DVD oder ein USB-Stick, mit dem Sie Ihren Computer booten können, ohne das eigentliche Betriebssystem von der Systemfestplatte zu starten. Sie können ein solches Boot-Medium beispielsweise verwenden, um Probleme mit Ihrem System zu analysieren und möglichst zu beheben. Manchmal ist auf der Festplatte eines neuen Computers eine Funktion namens 'Werkseinstellungen' vorhanden, mit der Sie evtl. auch ein Notfallmedium erstellen können. Aber die bessere Option besteht darin, gelegentlich ein spezielles Boot-Medium zu erstellen, welches optimal auf Ihr aktuelles System ausgelegt ist und mit dem Sie auch alle Änderungen aufzeichnen können.
×